Ein schiefer Blick auf eine schräge Welt

Gebackene Aubergine auf Wurzelgemüse und Beluga-Quinoa

in Deftige Gerichte/Rezepte

Lust auf kernige Linsen, Quinoa und saftige Aubergine? Dann ist dieses Rezept das richtige für euch!

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 2 Karotten
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • 200g Beluga-Linsen
  • 150g Quinoa
  • 400ml Gemüsebrühe
  • Cherrytomten
  • 4EL Pinien-, Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  • 4EL Naturjoghurt oder Frischkäse
  • 2EL Butter
  • 4EL Olivenöl
  • 1TL Koriander
  • 1TL Kurkuma
  • Thymian
  • Oregano
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Halbiert die Aubergine der Länge nach und schneidet die Innenseite bis kurz vor der Außenhaut kreuzweise ein. Verrührt das Olivenöl mit etwas Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano und verteilt es in den Schnitten. Verstreicht auch ein kleines bisschen davon auf der Oberfläche. Anschließend kommen die Auberginen bei 200°C Ober- und Unterhitze für etwa 30 Minuten in die Backröhre.

Während die Auberginen garen, schält ihr den Sellerie und die Karotten und schneidet beides in 1cm große Stücke. Röstet für zwei Minuten den Kreuzkümmel in einer Pfanne, gebt anschließend die Butter dazu und bratet darin die Gemüsewürfel für 5 Minuten scharf an. Schneidet die Cherrytomaten in kleinere Stücke und bratet sie für weitere 5 Minuten mit an. Gebt nun auch die Beluga-Linsen, den Quinoa sowie Koriander und Kurkuma hinzu. Löscht alles mit der Hälfte der Gemüsebrühe ab und lasst es bei mittlerer Hitze für etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln. Gebt nach und nach den Rest der Gemüsebrühe hinzu, damit Linsen und Quinoa genügend Flüssigkeit haben.

Schmeckt den Quinoa-Linsen-Mix zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer ab und richtet ihn auf einem Teller an. Verteilt darauf einige Kerne. Legt eine Auberginen-Hälfte darauf und garniert sie mit etwas Frischkäse oder Joghurt.

Lasst es euch schmecken!

Frank arbeitet als Frontend Web Entwickler in einem Startup und interessiert sich für alles, was mit Technik zutun hat. Design und Kochen sind weitere Leidenschaften. Das alles in Worte zu fassen, dazu braucht es eine Plattform. Willkommen auf SchiefGedacht!

Kommentar verfassen

Letzte Beiträge aus Deftige Gerichte

Nach Oben